Vaude Kinder Herbst- Winterjacke

Kalte Temperaturen, Wind und unbeständiges Wetter. Es wird Zeit sich warm einzupacken. Kinder benötigen noch weitaus mehr Wärme als die Eltern. Deswegen ist es bei Kindern besonders wichtig auf gute Kleidung zu achten, besonders wenn die Kids gerne und oft im Freien sind. Für diesen Herbst und Winter haben wir die “Vaude Kids Artic Fox Jacket II” zusammen mit unserer Tochter getestet.

Vaude Kids Artic Fox Jacket 2

Warm einpacken heißt oft auch dicke, dicke Kleidungsschichten. Manchmal ist man beim Schlittenfahren überrascht, dass sich die Kinder überhaupt noch bewegen können. Für Lucy geht das überhaupt nicht. Da sie sehr agil ist muss Bewegungsfreiheit bestehen damit sie sich wohl fühlt. Ansonsten hat wirklich keiner Spaß.

Das war mit ein Entscheidungsgrund für die Vaude Artic Fox II. Die Jacke ist relativ dünn und schränkt Kinder beim Bewegen wenig ein. 300g Polyester im Innenmaterial sorgen für die notwendige Isolation. Ärmel und Kapuze sind mit 210g gefüttert und bieten so mehr Flexibilität. Vaude trifft hier den optimalen Mittelweg zwischen warmer Isolation und ausreichend Bewegungsfreiheit. Sofern es richtig eisig wird, würde ich auf eine zusätzliche Schicht unter der Jacke setzen.

Vaude Kids Artic Fox Jacket II

Eine Stoffleiste unter dem Reißverschluss sorgt dafür, dass kein kalter Wind in die Jacke zieht. Beide Seitentaschen können über einen Reißverschluss geschlossen werden und sind innen mit weichem, angenehmen Stoff ausgestattet. Da freuen sich auch die Eltern drüber, wenn sie den Kordelzug nachstellen möchten der sich in den Innentaschen verstellen lässt. Eine clevere Idee! Außen angebrachte Kordelzüge animieren Kinder geradezu unwiderstehlich daran rumzureißen.

Die Ärmel sind durch ein Bündchen vor eindringendem Wind geschützt. Das Außenmaterial lässt sich nach oben oder nach unten krempeln, um die Hände gegebenenfalls vor frostigen Temperaturen etwas abzudecken. Wie man es auch von Shells für Erwachsene kennt, ist im Kinnbereich weicher Stoff angebracht, damit bei vollständig geschlossener Jacke nichts unangenehm reibt. Lucy ist hier ohnehin sehr empfindlich. Verständlicherweise. Wer trägt schon gerne eine Jacke die einen ständig am Kinn kratzt.

Vaude Kids Artic Fox Jacket II

Die Mütze bietet keinerlei Einstellungsmöglichkeiten. Sie ist groß geschnitten und reicht bis vor das Gesicht. Dabei ist sie stabil genug um nicht störend im Gesicht zu hängen. Wie es sich für Kinderjacken gehört, darf ein Namensschild im Inneren der Jacke nicht fehlen. Genau so wie reflektierende Parts die bei Dämmerung und im Dunkeln bei Beleuchtung sichtbar werden. An der Vaude Jacke findet man diese vorne, hinten und an den Armen.

Abgerundet wird die durchweg gelungene Jacke mit dem Vaude Green Shape Siegel. Die Jacke wurde demnach mit nachhaltigen Materialien und Ressourcen schonend hergestellt. Details hierzu siehe Green Shape Link.

Ich kann die Jacke allen Eltern empfehlen die mit ihren Kindern viel im Freien unternehmen. Neben Lila hat Vaude auch Blau und Grün mit im Programm, desw. ist die Artic Fox II nicht nur auf Girls beschränkt. Los geht es bei Größe 92 und endet bei Größe 176. Für rund 100€ gehört sie euch.

Kommentare