Mammut T Aenergy Test

Mammut setzt dem Erfolgsmodell Teton GTX noch eins oben drauf und hat einen Nachfolger mit geringerem Gewicht bei mehr Robustheit entwickelt. Der T Aenergy GTX für Frauen ist ein klassischer Wander- und Trekkingschuh der Komfort und ausgereifte Technik verspricht. Steffi konnte ihn auf unseren letzten Touren ausgiebig testen.

Mammut T Aenergy GTX für Frauen

Der Wanderschuh fühlt sich besonders im Mittelgebierge auf Wander- und Trekkingtouren wohl. Die Sohle ist weich genug für Komfort auf längeren Touren aber auch hart genug um Gepäck für Mehrtageswanderungen stand zu halten. Durch eine gummierte Spitze wird Vorderfuß und das Material des Schuhs geschützt. Einen Geröllschutz gibt es nicht, was aber auch nicht dem Einsatzzweck des Wanderschuhs entspricht. Natürlich ist der Aenergy mit einer Gore Tex Membran vor Wasser und Feuchtigkeit geschützt.

Mammut  T Aenergy GTX für Frauen

Mammut investiert viele weitere pfiffige Technologien. Im Prinzip handelt es sich hier um für den Kunden zu erwartenden Standardeigenschaften gepaart mit dem Erfindungsgeist der Mammut Ingenieure. Ich erspare euch die Erläuterung von 2Tone PA, Mammut Rolling Concept oder Memo Foam. Der Schuh muss sitzen, wasser- und schmutzabweisend sein und sich angenehm am Fuß anfühlen – und genau das kann der T Aenergy GTX definitiv.

Mammut T Aenergy GTX für Frauen

Nach einigen Touren in den letzten Monaten ist Steffi sehr begeistert. Die Schuhe sitzen seit dem ersten Tag einwandfrei. Befürchtete Bläschen oder Druckstellen, die oft beim Einlaufen auftreten, blieben völlig aus. Das schmutzabweisende Außenmaterial funktioniert sehr gut, was eine einwandfreie Klimaregulierung des Schuhs garantiert. Positiv fällt auf, dass man viel Platz im Vorderfußbereich hat, der Schuh sich aber dennoch nie zu “lose” anfühlt. Auch bei länger anhaltenden Regen sind die Füße trocken geblieben.

Mammut T Aenergy GTX für Frauen

Der Abschluss am Knöchel schließt perfekt ab. Auch weniger filigrane Knöchel und Waden haben ausreichend Platz ohne gedrückt zu werden. In Größe UK 5.5 bringt er 1034g auf die Waage. Das ist kein Fliegengewicht und entspricht im Schnitt dem Standard in dieser Klasse. Insgesamt fühlt sich der Schuh jedoch sehr leicht am Fuß an. Die Sohle bietet ausreichend Grip um bei nassem Untergrund nicht weg zu rutschen. Insgesamt genau die Eigenschaften die man von einem guten Wanderschuh erwartet.

In den letzten Monaten konnten wir keinen einzigen Kritikpunkt am Mammut T Aenergy GTX finden. Aus diesem Grund können wir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Ob sich der Teton Nachfolger auch bez. Langlebigkeit bewährt bleibt abzuwarten. Ich aktualisiere den Artikel einigen Monaten mit neuem Feedback.

Kommentare